Für den Besuch im Balkhauser Kotten benötigen Sie zur Zeit einen negativen, tagesaktuellen Corona-Schnelltest, entweder vom Arzt oder aus einem der offiziellen Testzentren. Wir müssen von Ihnen vor Eintritt diese Bescheinigung, sowie einen Ausweis vorgelegt bekommen.
Einen Selbsttest dürfen wir nicht akzeptieren.

Des Weiteren vereinbaren Sie bei uns telefonisch oder online einen Termin. Wir dürfen nämlich nur begrenzt Besucher einlassen. So vermeiden Sie Wartezeiten oder Enttäuschungen.

Aber eines ist wie immer: wir freuen uns auf Sie!

Balkhauser Kotten 360°

Als Vorgeschmack auf einen Besuch im Historischen Schleifermuseum Balkhauser Kotten findet man beim Anklicken des Links viele Eindrücke mit Hilfe eines virtuellen, interaktiven Rundgangs, die bestimmt einen Wunsch nach dem persönlichen Erleben vor Ort wecken.
Balkhauser Kotten 360°

Der Vorstand des Kuratoriums Balkhauser Kotten e.V. als ehrenamtlicher Leiter des Schleifermuseums erklärt zudem, dass der komplette Lockdown am Kotten ein greifbares, wenn auch eingeschränktes Ende hat.
Es wird gebeten, dazu telefonisch über +49 212 3835453 oder per Mail über museum@balkhauser-kotten.de Kontakt aufzunehmen. Besucher erhalten dann feste Termine für die Besichtigung und auf Wunsch auch ein Heißgetränk oder eine vorbestellte Waffel ‚to go‘.

Konsequent und verantwortungsvoll auf einen schnellen Einkauf in der Innenstadt verzichten?!
Sie wollen Kontakte reduzieren und trotzdem ein ganz besonderes und wertvolles Geschenk für Weihnachten vollkommen coronagemäß kaufen können?!

Bestellen Sie in unserem online-Lädchen, lassen Sie sich das Geschenk zuschicken oder sparen Sie die Versandkosten und holen Sie es am Balkhauser Kotten ab!

Täglich, auch am Wochenende, außer montags von 10-17 Uhr….

Wussten Sie, dass Sie bei dem Einkauf auch noch Gutes tun?! Sie unterstützen uns in unserer ehrenamtlichen Arbeit. Ist doch toll, oder?!

Frohe und gesunde Vorweihnachtszeit!
www.laden.balkhauser-kotten.de

Endlich da!

Die vier Vertreter (mit Heften aus Mooreiche, Räuchereiche, Pflaume, Walnuss) unserer Kotten-Zöppken-Sonderedition 2020, Fortsetzung der 2019 begonnenen Serie!
Für 19 € pro Stück, inklusive Verpackung, können die Zöppken im online-Lädchen erworben werden. Zur Einsparung der Versandkosten gibt es auch die Abholung am Kotten-Lädchen direkt im Museum Balkhauser Kotten – unter strenger Einhaltung der Corona-Auflagen!!!

Achtung begrenzte Anzahl – was weg ist, ist weg!

An der Stelle herzlichen Dank an die Firma Spitzenreiter, Martin Burghaus: Alle Zöppken wurden zum Verkauf und zur Überwindungsbeihilfe unserer Lockdown-Einbußen GESPENDET! ❤️
Ebenfalls unser großer Dank an Martina Günther, Lasertechnik, für die bezaubernde Laserung der Klingen – wie alle Laserungen auch diese als SPENDE an den Kotten! ❤️

Sie können sich jetzt die lästigen Versandkosten sparen und Ihre online-Bestellung aus dem online-Lädchen auch am Kotten unter Wahrung aller Corona-Vorschriften abholen!

80 Jahre Verordnung zum Schutz des Namens Solingen waren Anlass für die Sonderedition dieses Schinkenmessers der Firma GÜDE. Die sogenannte Solingen-Verordnung schützt die Waren unserer Klingenstadt vor Piraterie und der missbräuchlichen Verwendung eines damit verbundenen Qualitätsstandards . Mit dem Namen Solingen verbinden Menschen auf der ganzen Welt Messer, Klingen höchster Güte.

In unserem online-Lädchen sind die Messer zu erwerben. Besuchen Sie in Ruhe, vergleichen Sie und unterstützen Sie zugleich unseren Balkhauser Kotten als wunderschönen Zeitzeugen der letzten 500 Jahre Solinger Tradition.

Nach dem Balkhauser Waffeltag im April und dem Balkhauser Reibekuchentag im August fällt auch der Balkhauser Grünkohltag am Sonntag, den 01. November 2020 aufgrund der Corona-Pandemie aus. Die drei Veranstaltungen reihen sich in die Absagen von Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und Firmenveranstaltungen und und und, die den Kotten in guten Zeiten am Leben halten.

Der Balkhauser Kotten wird rein ehrenamtlich geführt, wird weder gefördert noch erhält er Unterstützung. Die Veranstaltungen, die Feste und die Einnahmen aus unserem Kotten- bzw. online-Lädchen gehen vollständig in den Erhalt des Museums – und fehlen uns schmerzlich in diesem Jahr fast komplett.

Der Vorstand des Kuratoriums und die Kustorenfamilie Müller blicken damit auf ein bitteres Jahr 2020, das wie für viele andere kulturelle Einrichtungen auch, mit Schließungen, Hygieneregeln und mit einem herben Einbruch der Besucherzahlen zu wirtschaftlichen und auch emotionalen Schmerzen geführt hat.

Zugleich verstehen wir vollkommen die Vorsicht, die Sorge und auch das Wegbleiben unserer Besucher und unserer Gäste. Wir tragen als kleines Museum schwer an der großen Verantwortung für alle, die unser Schleifermuseum, unsere große Wiese unmittelbar an der Wupper, die gigantische Linde und das Zusammenspiel von Technik und Natur genießen – so oft so liebevoll versorgt von Heike Müllers frisch gebackenen Balkhauser Waffeln.

An diesem Wochenende sind wir noch für Sie da, unter Einhaltung aller Hygienevorschriften. Ab Montag werden wir wieder in den Lockdown gehen, verbunden mit einer Bitte:
Vergessen Sie uns bitte nicht, überlegen Sie, ob Ihre Weihnachtsgeschenke vielleicht aus dem online-Lädchen kommen können. (Übrigens kann man sich auch zu Weihnachten selbst beschenken… ;-)).
Wir sind um jedes Zöppken dankbar, das Sie kaufen, haben wunderschöne Geschenkverpackungen und bieten Ihnen ausschließlich hochwertige Produkte made in Solingen an.

Behalten Sie unseren Seite im Blick – auch dieses Jahr wird unsere Zöppken-Sonder-Edition 2020 in der Adventszeit in den Verkauf gehen.

Sie erhalten und bewahren mit Ihrer Hilfe ein Stück Solinger Geschichte, Kultur und Tradition und geben dem Ehrenamt eine Chance, die Pandemie zu überstehen – über 500 Jahre Solinger Industrie leben im Balkhauser Kotten fort!

Bleiben Sie alle gesund!

Schleifer

ENDLICH! Wir starten nach der langen Corona-Pause wieder mit unseren beliebten Schleif- und Schärfseminaren.

Am Freitag, den 08. Mai 2020, öffnen wir wieder unsere Museumstür, nur wenige Tage nach der offiziellen Freigabe für Museen. Wir bereiten uns zunächst sorgfältig vor, sodass wir sicher gehen können, dass alle Besucher und unsere Kustorenfamilie durch die Beachtung aller Hygieneauflagen in der aktuellen Corona-Krise geschützt sind.

Das Schleifermuseum wird zeitgleich höchstens von sechs Gästen besucht werden können, das kleine Kotten-Lädchen darf nur einzeln betreten werden. Alle Besucher sind zum Tragen eines Mundschutzes verpflichtet. Vor dem Zutritt bitten wir um eine Hände-Desinfektion und natürlich, sowohl im Außenbereich, als auch im Museum Abstand zu halten.

Wir behalten uns vor, die Öffnung gegebenenfalls auch kurzfristig rückgängig zu machen, sollte sich zeigen, dass wir den offiziellen und den selbst auferlegten Standard mit unseren ehrenamtlichen Mitteln nicht gewährleisten zu können.

Wir freuen uns auf Sie! Bleiben Sie alle gesund!

Sie würden den Balkhauser Kotten gerne besuchen, sich über das alte Schleiferhandwerker und die Solinger Klingentradition im Historischen Schleifermuseum informieren?! Corona lässt uns nicht die Türen für Sie öffnen, wie schade! Aber Sie können sich trotzdem schon vorbereiten und die Vorfreude wecken, indem Sie den Museumsflyer herunterladen und natürlich auch auf unserer Homepage schmökern.

Viel Vergnügen und bestimmt sehen wir uns ganz bald im Kotten! Bleiben Sie gesund!