Beiträge

Am Freitag, den 08. Mai 2020, öffnen wir wieder unsere Museumstür, nur wenige Tage nach der offiziellen Freigabe für Museen. Wir bereiten uns zunächst sorgfältig vor, sodass wir sicher gehen können, dass alle Besucher und unsere Kustorenfamilie durch die Beachtung aller Hygieneauflagen in der aktuellen Corona-Krise geschützt sind.

Das Schleifermuseum wird zeitgleich höchstens von sechs Gästen besucht werden können, das kleine Kotten-Lädchen darf nur einzeln betreten werden. Alle Besucher sind zum Tragen eines Mundschutzes verpflichtet. Vor dem Zutritt bitten wir um eine Hände-Desinfektion und natürlich, sowohl im Außenbereich, als auch im Museum Abstand zu halten.

Wir behalten uns vor, die Öffnung gegebenenfalls auch kurzfristig rückgängig zu machen, sollte sich zeigen, dass wir den offiziellen und den selbst auferlegten Standard mit unseren ehrenamtlichen Mitteln nicht gewährleisten zu können.

Wir freuen uns auf Sie! Bleiben Sie alle gesund!

Sie würden den Balkhauser Kotten gerne besuchen, sich über das alte Schleiferhandwerker und die Solinger Klingentradition im Historischen Schleifermuseum informieren?! Corona lässt uns nicht die Türen für Sie öffnen, wie schade! Aber Sie können sich trotzdem schon vorbereiten und die Vorfreude wecken, indem Sie den Museumsflyer herunterladen und natürlich auch auf unserer Homepage schmökern.

Viel Vergnügen und bestimmt sehen wir uns ganz bald im Kotten! Bleiben Sie gesund!

Wie alle kulturellen Einrichtungen haben auch wir unter der Schließung und der kompletten Stilllegung des Schleifermuseums zu leiden. Wir wissen, dass wir nicht alleine sind. Wir wissen auch, dass vielen nicht der Sinn danach steht, sich gerade jetzt um die Anschaffung z.B. neuer Messer zu kümmern.

Aber wie wär’s denn mit einem Gutschein?! Den können Sie bequem von Zuhause bestellen, helfen unserem schönen Kotten über die schwere Zeit und können sich später – wenn unsere Welt wieder gesund geworden ist – mit der Anschaffung beschäftigen: entweder online oder vor Ort im Kottenlädchen mit der fachkundigen Beratung der Familie Müller und bei einer Tasse Kaffee mit einer frischen Waffel.

Sie finden den Gutschein im online-Lädchen unter https://laden.balkhauser-kotten.de/collections/gutscheine/products/geschenkgutschein

Übrigens kauft auch der Osterhase online bei uns… 😉

Wir halten uns an die Allgemeinverfügung der Stadt Solingen vom 15. März 2020 und werden daher den Balkhauser Kotten und seine Museumsräume ab dem 17. März für den Publikumsverkehr schließen. Sobald wir Neuigkeiten zu weiteren Auflagen oder der Wiederöffnung bekannt geben können, werden wir diese auf unserer Homepage, in der Presse, sowie in den sozialen Medien veröffentlichen.

Für bereits gebuchte oder geplante Termine setzen Sie sich bitte mit dem Museum unter Telefon +49 212 3835453 in Verbindung.
Gerne bieten wir Wanderern außerhalb des Schleifermuseums z.B. auf unseren Bänken auf der Wiese weiterhin eine Rast- und Versorgungsmöglichkeit an.

Bleiben Sie gesund und helfen Sie mit Ihrem verantwortlichen Verhalten, dass Corona in Solingen möglichst wenig Opfer findet!

Gestern hat der Vorstand des Kuratoriums Balkhauser Kotten die Verantwortung diskutiert, die wir als Veranstalter des Balkhauser Waffeltags tragen. Verantwortung unseren voraussichtlich 600-900 Gästen, unseren vielen freiwilligen Helfern gegenüber, die Verantwortung, den Coronavirus nicht über die Maßen hinaus zu verbreiten.

Als Vorsitzende habe ich dem Vorstand und der Kustorenfamilie vorgeschlagen, den Balkhauser Waffeltag 2020, der am 05. April 2020 stattfinden sollte, genau aus diesen Gründen abzusagen.

Wir wollen dazu beitragen, die Verbreitung des Virus nicht zu fördern. Wir wollen die Verantwortung dazu selbst tragen und nicht abwarten, ob und wie Entscheide aus der Verwaltung oder der Politik getroffen werden. Wir wollen auch nicht kurzfristig erst entscheiden.

Natürlich macht uns diese Entscheidung zugleich traurig, denn mit dem jährlichen und traditionellen Waffeltag läuten wir zugleich auch die Frühlingssaison im Schleifermuseum ein, das so schön in der Natur liegt.

Der Balkhauser Kotten, Museumsbetrieb und das Kottenlädchen selbst bleiben zunächst weiterhin geöffnet, vorbehaltlich weiterer Entscheidungen.

Hans Knopper ist Kulturdirektor der Stadt Solingen und qua Amtes, da die Stadt Solingen Eigentümer des Gebäudes ist, geborenes Mitglied im Kuratorium Balkhauser Kotten. Er hat uns immer spüren lassen, dass ihm unser Historisches Schleifermuseum wichtig ist, am Herzen liegt. Daher empfindet es der Vorstand als einen großen Verlust, Hans Knopper ausscheiden zu sehen.

„Wir wünschen Ihnen, alles, alles erdenklich Gute für den kommenden Unruhe-Stand, viel Muße für Ihre Hobbys, liebe Mitmenschen, Familie, Freunde, für die Sie jetzt mehr Zeit denn je haben werden. Uns wünschen wir, dass wir Sie immer wieder in den Balkhauser Kotten locken können. „

Wir werden sehen, ob und wie wir Erfahrung, Wissen und die positive Besonnenheit weiter dem Kotten angedeihen lassen können. Immerhin brauchen wir als Kuratorium einen Zuhörer für unsere Probleme, der uns mit Sachverstand, manches Mal unkonventionell, aber immer mit einem spitzbübischen Lächeln unterstützt.

Fotoquelle www.theater-solingen.de

Für die Arbeiten an unserer Brücke wurde von 5 Jahren eine herrliche Buche gefällt. Sie stand gleich an den Fundamenten und konnte nicht erhalten werden.

Noch im alten Jahr haben wir drei alte Obstbaumsorten angepflanzt und heute kam die Hainbuche, die als Solitärpflanze groß und stattlich werden darf.
Finanziert wurden die Ersatzpflanzungen von der Stadt Solingen – das Kuratorium durfte die Bäume aussuchen und ihren Standort bestimmen.

Nun wünschen wir unseren vier Baumneulingen gutes Gedeihen und mögen sie Schatten spenden, für die müden Spazier-Wanderer, die sich gerne zum Erholen und Genießen auf die Wiesen setzen.

Wasserrad

Der Regen der letzten Tage hat sich gleich auf unsere Wupper ausgewirkt, sie anschwellen lassen und in einen mitreißenden Fluss verwandelt. Video:
Bis fast zur Wiese reicht der Wasserspiegel. Erde, Äste, Stämme und Pflanzen treiben schnell am Kotten vorbei – leider auch Unrat.

Leckere Bergische Waffeln

Jedes Jahr am ersten Sonntag im April findet traditionell der beliebte BALKHAUSER WAFFELTAG statt. Einnahmen und Spenden werden komplett für den Erhalt des Historischen Schleifermuseums BALKHAUSER KOTTEN verwendet.

Güde Messer aus ausgedientem Wasserrad

Diese Frage stellte sich dem Kuratorium im Jahre 2010, nachdem das ausgediente Wasserrad aus alter Eiche durch ein neues Exemplar ersetzt werden konnte.